Warum liest man das nie?

  • 02.11.2018

Zu den morgendlichen Bekümmernissen zählt die Lektüre der Todesanzeigen. Weil man liest, wer nicht mehr da ist und wer da trauert. Weil man mehr oder weniger hilflos auch das Sterben einer doch so wichtigen Kultur mit ansehen muss, der gemeinsamen, öffentlichen Trauer nämlich.

weiterlesen

Und dann?

  • 30.10.2018

Klaus Pfeffer ist Generalvikar des Bistums Essen. Das muss man dazu sagen, denn an seiner Kleidung sieht man ihm das nicht an. Dass er mal Diözesanjugendseelsorger war, schon eher. Gesehen hat man ihn jetzt zum Auftakt der neuen Montagsakademie in Paderborn. In dieser öffentlichen Vorlesungsreihe der Theologischen Fakultät für das interessierte Volk Gottes geht es im laufenden Semester um „Kirche in Zeiten der Veränderung“.

weiterlesen

Nachfolge ist mehr als nur nachlaufen

  • 29.10.2018

Nachfolge bedeutet entschiedenes Bekenntnis zu Jesus Christus.

weiterlesen

Bruder Forst

  • 17.10.2018

Es war sicher ein zufälliges Timing, aber man kann sich ja durch Zufälle mal anregen lassen: Einen Tag nach dem Fest des heiligen Franz von Assisi hat das Oberverwaltungsgericht Münster die umstrittene Rodung des Hambacher Forstes gestoppt – vorerst.

weiterlesen

Brücken und Kaffeemaschinen

  • 17.10.2018

Manche Heilige würde man gern mal persönlich kennen, um zu wissen, warum sie eigentlich verehrt werden. Der heilige Severin zum Beispiel, er war im 4. Jahrhundert Bischof in Köln und ist bis heute dort sehr präsent.

weiterlesen

Groß sein im Dienen

  • 17.10.2018

Amt und Auftrag im Namen Jesu sind auf Dienen angelegt.

weiterlesen