Unter den Besten

  • 26.04.2018

Wilnsdorf. Der Förderverein Autobahnkirche Siegerland freut sich über eine erneute „Auszeichnung“: Die Autobahnkirche Siegerland wird unter die 1 000 besten zeitgenössischen Bauten weltweit gezählt.

weiterlesen

Ein tatkräftiger Mann mit Visionen

  • 19.04.2018

Olsberg. Ob er zu seinen Lebzeiten ahnen konnte, was aus seiner Idee wird? Als einen „Mann mit Visionen, mit Leidenschaft und einen Mann der Tat, trotz angeschlagener Gesundheit“ beschreiben historische Quellen den katholischen Priester Heinrich Sommer, der vor 100 Jahren, am 18. April 1918, starb. 1904 hatte er mit einigen Mitstreitern in Bigge die Josefs-Gesellschaft und als erste Einrichtung das Josefsheim gegründet. Heute bietet die Josefs-Gesellschaft in sechs Bundesländern mit 25 Tochtergesellschaften an 80 Standorten Leistungen für Menschen mit Hilfebedarf und medizinische Versorgung in Krankenhäusern.

weiterlesen

„Jetzt kommt Hitze“

  • 06.04.2018

Lennestadt/Olpe. 167 Jahre nach seinem Geburtstag hat es den Priester und Sozialreformer Franz Hitze zurück in den Kreis Olpe verschlagen: und zwar auf die Bühne des Pädagogischen Zentrums (PZ) in Meggen. Dort wurde die Revue „Jetzt kommt Hitze – Die Revue zu seinem Leben und seiner Zeit“ – nach der Uraufführung in Olpe wenige Tage zuvor – ein weiteres Mal gespielt.

weiterlesen

Pension für Kreuze

  • 28.03.2018

Attendorn (ml). Eine „Kreuzpension“ kennt sicherlich nicht jeder. Diese gibt es jetzt im Attendorner Seniorenzen­trum St. Liborius. Errichtet wurde sie von Firmbewerberinnen.

weiterlesen

Lebenswerk eines Kuhhirten

  • 21.03.2018

Brilon-Assinghausen. Einer der schönsten Kreuzwege im Erzbistum Paderborn ist der historische Kreuzweg im sauerländischen Assinghausen. Er wurde vor 160 Jahren eingeweiht.

weiterlesen

Märtyrer und Lebenszeugen

  • 14.03.2018

Eslohe. Märtyrer und Zeugen für Christus aus dem kurkölnischen Sauerland stehen im Mittelpunkt eines neuen Buches. Unter dem Titel „Sauerländische Lebenszeugen“ (Zweiter Band) stellt der Theologe und Autor Peter Bürger, der aus Eslohe stammt, in 13 Kapiteln Christen vor, die sich dem Nationalsozialismus entgegenstellten. Damit wolle er „nahe Vorbilder in Erinnerung rufen“, sagt er.

weiterlesen

Das Papier jetzt mit Leben füllen

  • 08.03.2018

Arnsberg. Während eines Festgottesdienstes in der Propstei­kirche St. Laurentius hat Monsignore Andreas Kurte am 3. Fastensonntag dem Leiter des Pastoralen Raumes Arnsberg, Propst Hubertus Böttcher, im Auftrag von Erzbischof Hans-Josef Becker die Pastoralvereinbarung überreicht.

weiterlesen

Wie ein leuchtendes Reliquiar

  • 28.02.2018

Olpe. Als bedeutenden Sakralbau der Nachkriegszeit hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Kapelle St. Josef auf dem Finkenhagen in Olpe gewürdigt und als Denkmal des Monats ausgezeichnet. Erst vor wenigen Wochen war sie in die Denkmalliste der Stadt eingetragen worden.

weiterlesen

Licht in Bewegung

  • 01.02.2018

Schmallenberg. Auch 2018 wird es – vorbehaltlich der Förderung durch die regio­nale Kulturpolitik des Landes – eine neue Ausgabe des „Spirituellen Sommers“ geben. Veranstalter ist das Netzwerk „Wege zum Leben. In Südwestfalen“, an dem das Erzbistum und die Dekanate der Region beteiligt sind. „Interessierte Akteure aus allen Bereichen sind eingeladen, sich zu beteiligen“, sagt Hubertus Schmidt, Vertreter des Schmallenberger Sauerlandes in der Lenkungsgruppe.

weiterlesen